Haustierservice Fahrland

Kontaktdaten
Haustierservice Fahrland
Logo Haustierbetreuung Fahrland

Tierbetreuung nach Ihren Wünschen

AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge und Absprachen, die zwischen Haustierservice Fahrland, vertreten durch Olaf Jungnickel, – im folgenden Auftragnehmer genannt – und den jeweiligen Tierhaltern / Auftraggeber über Leistungen des Haustierservice abgeschlossen werden. Abweichungen von den AGB gelten nur nach vorheriger Absprache.

Ansprechpartner
Der Haustierservice Fahrland erbringt die Leistungen seines Serviceangebots grundsätzlich persönlich. In besonderen Fällen – wie Krankheit, Unfall und Urlaub – können Absprachen kurzfristig dem Umstand entsprechend geändert werden.

Vertragsabschluss
Vor jedem neuen Abschluss eines Vertrages über die Betreuung eines Hundes findet vor Ort ein Kennenlernen gemeinsam mit dem Halter und dem Tier statt. Dieses Kontaktgespräch ist für den Tierhalter grundsätzlich kostenlos und dient in erster Linie dazu, eine erste Vetrauensbasis zwischen den Vertragspartnern herzustellen.

Vertragsbedingungen für Hundebetreuung Mit dem Abschluss eines Betreuungsvertrages erklärt der Tierhalter dem Auftragnehmer gegenüber rechtsverbindlich, dass sein Tier / seine Tiere:
  • steuerrechtlich ordnungsgemäß angemeldet und gekennzeichnet ist
  • entsprechende Schutzimpfungen besitzt
  • haftpflichtversichert ist
  • keine Auflagen des Ordnungsamtes, wie z. B. Leinen- bzw Maulkorbzwang bestehen (ggf. sind diese Auflagen zu benennnen)
Sollte bei einer behördlichen Kontrolle das Fehlen einer gesetzlich vorgeschriebenen Vertragsbedingung festgestellt werden, so haftet der Tierhalter vollumfänglich.
Hündinnen dürfen nicht läufig sein.
Des Weiteren muss der Auftragnehmer vom Tierhalter über bestimmte Besonderheiten wie Unverträglichkeiten, bestimmte Verhaltensweisen oder Krankheiten seines Hundes informiert werden.

Vertragsbedingungen für Katzenbetreuung
Der Auftragnehmer muss vom Tierhalter über bestimmte Besonderheiten wie Unverträglichkeiten, bestimmte Verhaltensweisen oder Krankheiten seines Tieres informiert werden.

Vergütung
Die Leistungen des Haustierservices werden bei unregelmäßiger bzw. einmaliger Durchführung einer Serviceleistung grundsätzlich nach erbrachter Leistung in bar vergütet, wobei der Auftragnehmer dem Tierhalter eine Quittung ausstellt. Bei regelmäßiger Durchführung einer Serviceleistung erfolgt die Vergütung mittels Rechnung mit Stichtag letzter Kalendertag des laufenden Monats, wobei durch den Auftraggeber innerhalb 7 Kalendertage nach Rechnungsdatum die Überweisung zu erfolgen hat.

Haftung
Gemäß § 833 BGB haftet der Tierhalter grundsätzlich für alle Personen- und Sachschäden, die sein Tier dem Auftragnehmer und Dritten verursacht. Der Haustierservice Fahrland haftet nicht für Schäden, die der Hund einem Dritten zufügt, sofern dies nicht nach § 834 BGB anders geregelt ist.

Potsdam, den 24. September 2017



Download AGB als PDF
Close
Olaf Jungnickel
An den Leddigen 134
14476 Potsdam (Fahrland)

Tel.: 033208 / 220 325
Tel.: 0176 / 415 20 190
Gerne rufe ich auch zurück.
E-Mail: ObscureMyEmail
Kontaktformular
*Pflichtfelder
Haustierservice Fahrland
Ihr Partner für die Hund-, Katzen- und Kleintierbetreuung,
individuell – nach Ihren speziellen Wünschen.